Languages

Forschungsschwerpunkt Refinement von Tierversuchen

  • Optimierung von Protokollen zur Anästhesie bei Labornagern unter Berücksichtigung von objektiven (z.B. Stresshormone, Herz-Kreislauf Parameter) und subjektiven (Verhaltensbeobachtungen, Schmerz-Scoring) Kriterien
     
  • Überprüfung der Eignung von Tiermodellen für die Erforschung von Pathophysiologie und Therapieansätzen mit Fokus auf Dystonien, Dyskinesien, Morbus Parkinson und Tremor
     
  • Alternativen zu invasiven Methoden in der in vivo Forschung

 

Forschungsgruppe

 

Zurück